Vorbericht: VfL Sindelfingen - FC 07 Albstadt

Die ganze Verbandsliga fragt sich, was am vergangenen Spieltag mit dem VfL Sindelfingen los war. Am Samstag (16 Uhr) ist der FC 07 Albstadt beim Tabellenzweiten zu Gast.

Mit 0:8 ist der VfL Sindelfinden am vergangenen Wochenende beim Tabellenführer SGV Freiberg unter die Räder gekommen. Da staunte auch Nullsieben-Trainer Alexander Eberhart nicht schlecht, als er nach dem Spiel gegen Neckarrems davon erfuhr. "Damit rechnet natürlich niemand, dass das Spiel Erster gegen Zweiter so ausgeht", sagte er nun im Vorfeld der Partie FC 07 Albstadt gegen VfL Sindelfingen.
Selten war ein Verbandsliga-Spitzenspiel so eindeutig wie am Samstag. Bei den Sindelfingern ging beinahe alles schief. In der Abwehr häuften sich Fehler über Fehler. So stand es bereits nach vier Minuten 0:2. Doch der VfL war bei Weitem nicht chancenlos – nur an diesem Tag lief einfach nichts zusammen und so fehlte in der Offensive einfach das Glück im Abschluss. Zu allem Übel verschossen die Gäste in der 67. Minute noch einen Elfmeter.
Die Albstädter sind die angeschlagenen Gegner gewohnt. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison spielen sie gegen eine Mannschaft, die am Spieltag zuvor gegen den Kurzzeit-Verbandsligisten aus Freiberg ran musste – so war es auch an den vergangenen fünf Spieltagen. Die Bilanz der Nullsiebener kann sich sehen lassen: zwei Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden. "Wir wissen einfach, dass wir jeden Gegner schlagen können", sagt Eberhart. Deshalb sei er auch damit gut beraten, "sich nicht zu sehr auf den Gegner zu konzentrieren, sondern auf uns".
Abgesehen vom Spiel gegen Freiberg ist der VfL Sindelfingen ähnlich spielstark wie der TSV Berg oder Calcio Leinfelden-Echterdingen. "Sie halten das Tempo dauerhaft sehr hoch", weiß Eberhart. Deshalb sei es wichtig, dass seine Mannschaft erneut 90 Minuten kompakt gegen den Ball arbeite. "Das hat zuletzt ja super funktioniert. Nicht umsonst haben wir mittlerweile die zweitbeste Defensive der Liga", sagt Eberhart.
Im Spiel gegen den Ball wird der Ausfall von Francisco Ugarte Nieto besonders weh tun. "Er war zuletzt sehr gut drauf", sagt der Coach. Ugarte hatte sich im Spiel gegen Neckarrems eine Gelb-Rote Karte eingehandelt. Ersetzen wird ihn wahrscheinlich Seref Bagli. Für Lars Eschment (Muskelfaserriss) kommt das Spiel ebenfalls noch zu früh. Dazu kommt, dass Björn Koch sich beim Kreisligaspiel in Schömberg einen Wadenbeinbruch zugezogen hat.

FuPa Liveticker

FC07Liveticker

Kommende Partien

WFV-Pokal: SV Ochsenhausen - FC 07 Albstadt

WFV-Pokal, 1. Runde:

Samstag, 04. August 2018, 15:30 Uhr
Ochsenhausen

<<  Juli 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
161718192122
232425262729
3031     

Link Here